Veranstaltungen


Radweg Grosselfingen-Bisingen
Mehrgenerationenpark Grosselfingen
Bioenergiedorf Grosselfingen

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Besucherinnen
Lieber Besucher,


Ich freue mich sehr, dass Sie die Gemeinde Grosselfingen auf unserer neu gestalteten Homepage besuchen und heiße Sie recht herzlich willkommen!
mehr...


Aktuelle Meldungen

wo. Am Wochenende vom 01.12-02.12 hatte die Jugendfeuerwehr Grosselfingen ihr BF 24. Hier verbringen sie 24 Stunden im Feuerwehrhaus und durchleben einen Alltag der Berufsfeuerwehr. Hierzu traf man sich um 10:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Nachdem alle ihr Nachtlager eingerichtet hatten, ging schon die Sirene los. Erster Einsatz war eine vermisste Person in einem brennenden Gebäude, die über die Leiter gerettet werden musste. Anschließend gab es Mittagessen und die Jugendlichen hatten etwas Zeit zum Abschalten und nochmals die Themen der Jugendflamme zu wiederholen. mehr...
wo. Der Schützenverein Grosselfingen veranstaltete am vergangenen Freitag sein traditionelles Hanselmannschiessen. Wie in den letzten Jahren erfreute sich dieses Schiessen großer Resonanz. Die beste Schützein war Regina Koch aus Grosselfingen. Im Grosselfinger Schützenhaus trafen sich viele Teilnehmer zum sportlichen Wettstreit. Von der Partie waren, neben den Schützen des Grosselfinger Vereins, unter anderem auch Mitglieder von vielen anderen befreundeten Grosselfinger Vereinen und Institutionen. Die stärkste Gruppe war von der Feuerwehr Grosselfingen angetreten. Ebenfalls waren Teilnehmer vom Umkreis und Freunde des Vereins am Hanselmannschießen beteiligt. mehr...
wo. Die Lokalschau des Kleintierzuchtverein Grosselfingen am vergangenen Sonntag war ein großer Erfolg. Die Preisrichter und viele Besucher machten sich ein Bild von der Vielfalt und Qualität hervorragender Zuchtergebnisse. 103 Tiere, darunter 43 Kaninchen sowie eine Vielzahl von Enten, Hühnern und Zwerghühnern in den unterschiedlichsten Rassen und Farbschlägen gab es zu bewundern. Insgesamt 60 Geflügel waren ausgestellt. Vereinschef Franz Ruff, Ausstellungsleiterin Kerstin Thorenz und die weiteren Vereinsfunktionäre zeigten sich mit dem Verlauf der Lokalschau und dem Besuch sehr zufrieden. Es herrschte Hochbetrieb im Kleintierzuchtverein. Für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte der Verein mit Speisen, Mittagessen, Getränken, Kaffee und Kuchen. Es drehte sich zudem noch das Glücksrad, und viele Preise gingen an die Gäste. mehr...