Albverein Grosselfingen führte Ganztagswanderung zur Ruine Hornstein durch

wo. Die Mitglieder des Albverein
Grosselfingen trafen sich am vergangenen Sonntag zu einer Ganztageswanderung.
Treffpunkt war um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz in Grosselfingen. In privaten
Pkw fuhren die 20 Wanderer über Sigmaringen Richtung Bingen zum Wanderparkplatz
Ruine Hornstein/Lauchertal. Die Wanderung führte über den Rundweg
Waldemar-Prüfert-Weg, vorbei an den Rappenfelsen, bis zum Ort Hornstein,
zwischendurch wurde eine Vesperpause gemacht.

Weiter ging es durch den Ort hindurch bis zur Ruine Hornstein, dort wurde eine Kaffeepause eingelegt. Zurück ging es über das Bittelschießer Täle zum Ausgangspunkt
Den Abschluss machte die Gruppe im Gasthaus Adler in Weilheim
Die Wanderung war von Liane und Ferdinand Dehner organisiert worden.
Die Teilnehmer genossen den Wandertag.