Frühlingsfest des Senioren- und Pflegeheims Grosselfingen

jw. Traditionsgemäß fand am
vergangenen Dienstagnachmittag im Senioren- und Pflegeheim Grosselfingen das
bunte Frühlingsfest statt. Bewohner deren Angehörigen und das Betreuerteam
feierten in bester Laune und amüsanter wohliger Atmosphäre, erlebten einige
genüssliche Stunden bei Musik und Tanz bei stimmungsvoller lockerer Atmosphäre.
Den Willkommensgruß entbot Elmar Langenstein (Betreiber), insbesondere auch an
Paul Fischer vom Heimbeirat. Alleinunterhalter Rolf Kohle zog alle Register
seiner künstlerischen Ader und sang sich in die Herzen seines Publikums.

Sein gigantisches Repertoire umfasste passende Lieder wie „Der Mai ist gekommen“, „Butterfly“ bis zu „Egerland mein Heimatland“ von Ernst Mosch. Mit seiner E-Orgel oder dem Akkordeon aber auch passendem Gesang erklangen so viele altbekannte Oldies über Volks- und Heimatlieder bis hin zum aktuellsten Schlager. Die Zuhörer ließen sich nur zu gerne zum Mitsingen, schunkeln motivieren und konnten obendrein das Tanzbein schwingen. Zwischendurch bereicherten Heimbewohner mit Gedichtvorträgen und einem Sitztanz, wofür es mächtigen Beifall gab. Bei Kuchen und Kaffee aber auch weiteren Leckereien bis hin zum abendlichen Essen genossen alle Beteiligten die festliche Atmosphäre und kamen so auf ihre Kosten. Für alle Beteiligten ein gelungener und unvergesslicher Nachmittag.