Heimbeirat hat sich konstituiert. Hans-Paul Fischer zum Heimfürsprecher gewählt

jw. In offizieller Weise wurde dieser Tage Hans-Paul
Fischer als Heimfürsprecher des Senioren- und Pflegeheimes Grosselfingen für
die nächsten 2 Jahre gewählt. Geschäftsführer Elmar Langenstein beglückwünschte
Fischer zu diesem verantwortungsvollen Ehrenamt zum Wohle der Bewohnerinnen und
Bewohner in der Grosselfinger Einrichtung.

Bereits in den vergangenen Jahren habe sich H.P. Fischer bereit erklärt sich für die Bewohner wohlwollend einzusetzen und sich deren Belange anzunehmen. Zugleich oblag es Langenstein folgendes Ergebnis und so auch die gewählten Personen bekanntzugeben und diese zum Ehrenamt zu beglückwünschen. Wählen durften alle Vollzeitbewohner. So bekamen Erna Schmidt 26 Stimmen, Katharina Pub 23 Stimmen und Rosa Wenzke 21 Stimmen. In regelmäßigen Zusammenkünften wird sich der Heimbeirat der vorliegenden Wünsche, Anregungen und Ideen annehmen und diese sodann mit den verantwortlichen Personen der Geschäftsführung besprechen. Dankesworte von Elmar Langenstein galten neben den Amtsträgern auch Magdalena Müller, welche nach 2 Jahren nicht mehr kandidierte sowie Julia Wolf (Heimleitung) und Irina Hoffmann (Pflegedienstleitung), die diese Wahl organisierten. Mit einem kleinen Umtrunk endete diese offizielle Feierstunde.