Veranstaltungen


Hauptversammlung des schwäbischen Albverein OG GrosselfingenPositive Berichte und Ehrungen

wo. Am vergangenen Samstag hatte die Vorstandschaft des Schwäbischen
Albverein Ortsgruppe Grosselfingen ihre Mitglieder zur 45.
Jahreshauptversammlung eingeladen. Die Einladung nahmen viele Mitglieder und
Freunde gerne an und trafen sich im Schützenhaus in Grosselfingen. Auf dem
Programm standen die Berichte der verschiedenen Funktionäre und Ehrungen. Mit
Grußworten begrüßte Hans-Wilhelm Fischer die anwesenden Mitglieder und
Ehrenmitglieder, besonders den stellvertretenden Bürgermeister Thomas
Haug. Als zweiter Tagesordnungspunkt
folgte die Totenehrung. Weiter ging es mit dem Jahresbericht des 1.
Vorsitzenden. Hans-Wilhelm Fischer. Er schaute auf das Wanderjahr 2018 zurück.

Der Mitgliederstand zum 01.01 2019 liegt derzeit bei 95 Mitgliedern. Die Vorstandschaft traf sich zu einer Vereinssitzung. Bei 13 geplanten Wanderungen (davon konnten nur 12 Wanderungen durchgeführt werden) nahmen 259 Personen teil. Das sind 22 Personen pro Wanderungen (2017 waren es 353 Personen bei 15 Wanderungen.) Auf Gauebene fanden 2 Sitzungen statt. Die Ortsgruppe war erneut aktiv um die Vereinskasse aufzubessern. Beim Autohaus Karsch waren die Mitglieder 2 Mal tätig. Mit Getränken, Roten Würsten, Steakwecken, Kaffee und vielen selbstgebackenen Kuchen. Er bedankte sich bei allen Helfern und Kuchenspendern. Der traditionelle Jahresausflug führte im vergangenen Jahr ans deutsche Eck / Rhein / Koblenz / Cochem. Hier war der Verein mit einem vollen Bus unterwegs. Deshalb hat die Vorstandschaft beschlossen auch dieses Jahr wieder einen 2 Tagesausflug durchzuführen der ins Zillertal geht. Zum Jahresabschluss wurde wieder die Waldweihnacht in der Schutzhütte veranstaltet. Diese wurde mit schönem weihnachtlichen Gesang und Gitarrenspiel von Klaus Wilzcek umrahmt. Diese war ebenfalls sehr gut besucht. Am Ende dankte Fischer allen Wanderern, Mitgliedern und Helfern für das Engagement. Egal ob Kuchenspenden, Helfer, Wanderführer oder als Teilnehmer bei den Wanderungen. Auch den Gästen bei den Wanderungen dankte er, es werden alle zu den Wanderungen mitgenommen, egal ob Mitglied oder nicht. Er bedankte sich auch bei den Firmen und Geschäftsleuten für die Anzeigen im Wanderplan. Und er bedankte sich bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Auch beim Schützenverein, besonders bei dem Wirteehepaar Ruff, dankte er herzlich für die Bewirtung. Er freut sich auf das kommende Wanderjahr. Danach folgte der Bericht der Schriftführerin Elisabeth Hermann, dieser wurde von Roswitha Stehle vorgelesen. Der Bericht ging ausführlich auf die verschiedenen Veranstaltungen im Vereinsjahr ein. Kassier Klaus Dehner stellte Einnahmen und Ausgaben vor. Er konnte einen Überschuss ausweisen. Adolf Klein und Marlene Habdank hatten die Kasse ohne Beanstandungen geprüft. Die Entlastung des Kassiers wurde von Thomas Haug herbeigeführt. Danach folgte der Bericht des Hüttenwartes und Wegewarts Hans- Wilhelm Fischer. Roland Ströher bedankte sich bei Hans- Wilhelm Fischer und Klaus Dehner. In diesem Jahr versucht man die Hütte neu zu streichen und die Grillstelle zu richten. Am Ende führte Thomas Haug die Entlastung der Vorstandschaft einstimmig herbei. Er dankte der Vorstandschaft für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Gemeinde und für die geleistete Arbeit. Unter Punkt 11 Verschiedenes wurde über das Datenschutzgesetz aufgeklärt. Nun war der Punkt „Ehrungen“ an der Reihe. Hans- Wilhelm Fischer freute sich sehr Erika und Roland Ströher eine Ehrung für 40 Jahr Mitgliedschaft zu überreichen. Sie erhielten eine Ehrennadel und eine Urkunde. Danach folgten die Ehrungen für Wanderfleiß:
An allen 12 Wanderungen hatte Silvester Rapp teilgenommen. An 11 Wanderungen haben Claudia Dehner, Christa Lossau, Liane Dehner, Rosita Stehle, Klaus Dehner, Helmut Lossau, Albrecht Ott und Ferdinand Dehner teilgenommen. An 10 Wanderungen Christine Würzinger.
 
Die fleißigen Wanderinnen erhielten ein Blumengeschenk, die Wanderer einen Gutschein. Für alle Teilnehmer der Versammlung gab es ein kleines Blumengeschenk. Am Ende wurde der Wanderplan für das Jahr 2019 mit allen Terminen ausgeteilt.
Zum Abschluss bedankte sich Hans- Wilhelm Fischer für alles Geleistete und für das kommen zu dieser Versammlung. Danach klang die Versammlung harmonisch aus.