Veranstaltungen


Kleintierzuchtverein Grosselfingen präsentierte seine Ergebnisse

wo. Ein großer Erfolg war am vergangenen Sonntag die Lokalschau des Grosselfinger Kleintierzuchtverein. Die Preisrichter und viele Besucher machten sich ein Bild von der Vielfalt und Qualität hervorragender Zuchtergebnisse. Über 100 Tiere, darunter 39 Kaninchen sowie eine Vielzahl von Enten, Hühnern und Zwerghühnern in den unterschiedlichsten Rassen und Farbschlägen gab es zu bewundern. Insgesamt 67 Geflügel waren dies. Vereinschef Franz Ruff, Ausstellungsleiterin Kerstin Thorenz und die weiteren Vereinsfunktionäre zeigten sich mit dem Verlauf der Lokalschau und dem Besuch sehr zufrieden. Es herrschte Hochbetrieb im Kleintierzuchtverein. Für die ausgezeichnete Bewirtung sorgte der Verein mit Speisen, Mittagessen, Getränken, Kaffee und Kuchen. Es drehte sich zudem noch das Glücksrad, und viele Preise gingen an die Gäste.
Preisrichter waren Kurt Schlagenhaufer (Meßstetten) bei Kaninchen, und Richard Hellstern (Empfingen) bei Geflügel.

Am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr schritt der Vereinsvorsitzende Franz Ruff und Ausstellungsleiterin Kerstin Thorenz mit Dankesworten an die Aussteller und Besucher zur Siegerehrung, dabei wurden sie von Bürgermeister Franz Josef Möller mit Grußworten unterstützt. Möller bedankte sich für die viele Arbeit während des ganzen Jahres und das es im Kleintierzuchtverein so gut läuft. Hierfür gab es nur lobende Worte des Bürgermeisters. Hier nun die Platzierungen: Vereinsmeister Kaninchen (aktive Züchter): 1. Platz: Eva Rapp (Blaue-Rexe) Wanderpokal, 2. Platz: Hermann Berger (Deutsche Riesen weiß), 3. Platz Daniel Endreß (Zwergwidder schwarz). Vereinsmeister Kaninchen (jugendliche Züchter) Julian Wütz (Kleinsilber hell und Zwerg-Welsumer), 2. Platz Angelo Salerno (Zwergwidder hasengrau und grau-weiß) Wanderpokal. Vereinsmeister Geflügel (aktive Züchter): 1. Platz Franz Ruff (Zwerg-Wyandotten schwarz) Wanderpokal 2. Platz Angelika Schaal (Bielefelder Kennhühner), 3. Platz Kerstin Thorenz (Moderne Englische Zwergkämpfer). Gemeindeehrenpreis ging an: Eva Rapp Kaninchen (Blau-Rexe) und an Angelika Schaal Geflügel (Bielefelder Kennhühner).

Landesverbandsehrenpreise (Kaninchen) gingen an: Julian Wütz (Kleinsilber hell), für (Geflügel) an Kerstin Thorenz (Moderne Englische Zwergkämpfer) und Franz Ruff (Zwerg-Wyandotten schwarz).

Kreisverbandsehrenpreise (Kaninchen) ging an Eva Rapp (Blau-Rexe) und bei Geflügel an Karl-Heinz Beck (Cayugaenten).