Veranstaltungen


Hainburgstraße in Grosselfingen wird saniert

wo. Die Gemeinde Grosselfingen führt seit einigen Monaten die Erneuerung der Hainburgstraße durch. Nun wurde im 1. Bauabschnitt der Erstbelag aufgebracht. Die Gemeinde Grosselfingen beabsichtigt die Erneuerung der Hainburgstraße mit Verlängerung des Brandweges bis zum Zusammenschluss mit der Schulstraße auf einer Gesamtlänge von ca. 500 m. Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich an den Straßenbaukosten.

Die Bauarbeiten begannen am 24.04.2017. Der vorhandene Schmutzwasserkanal DN 300 – DN 500 wurde ausgewechselt. Die bestehenden seitlichen Kanäle DN 300 (Nikolausweg), DN 300 (Hubertusweg) wurden neu angeschlossen. Auf die gesamte Länge wurden Stahlbetonrohre DN 300 - 400 neu verlegt. Die bestehende Wasserleitung DN 100 wurde durch eine neue Leitung DN 150 GGG ersetzt. Des Weiteren wurden die Leerrohre für einen späteren Anschluss des schnellen Internets vorverlegt. Nun wurde im 1. Bauabschnitt der Erstbelag aufgebracht.

Der 2. Bauabschnitt wird momentan bearbeitet und danach kommt der 3. Bauabschnitt. Die Hausanschlüsse auf den letzten 100 Metern werden noch angebracht.

Die Firma Müller hat die Tragschicht vollständig erstellt, die Verkabelung ist zu 2/3 fertig gestellt und die Wasserleitung ebenso. Die Notleitungen werden diese Woche noch teilweise abgebaut.